Sven Blissenbach

Pastor & Manager Operations
Nachdem Sven Blissenbach einige Jahre als Pastor und später als Lektor in einem christlichen Buchverlag beschäftigt war, begann 2013 seine Tätigkeit in der Schweiz. Seine grosse Leidenschaft ist die Verkündigung des Wortes Gottes in Form von Predigten und Seminaren.

Als Kind in einem gläubigen Elternhaus aufgewachsen, kam ich früh mit der Bibel und dem christlichen Glauben in Berührung. Richtig persönlich wurde das Ganze mit Jesus für mich, als ich im Alter von 11 Jahren plötzlich an einer Hirnhautentzündung erkrankte. Ich erlebte hautnah, wie real Gott ist. Nicht nur erlebte ich Gottes Bewahrung, sondern durfte auch erfahren, wie er die vielen Gebete für mich ganz konkret erhörte. Damit war für mich klar: Diesen Gott gibt es wirklich und er existiert nicht nur in den netten Kindergeschichten, die ich in der Sonntagsschule immer hörte.

Im Laufe meines Lebens wurde mir das immer wichtiger, Menschen in meinem Umfeld und im Alltag zu ermutigen, sich auf diesen Gott der Bibel wirklich einzulassen. Je mehr heute die Bibel von den “Experten” auseinandergenommen und ihre Zuverlässigkeit sowie allgemein der christliche Glaube zersetzt wird, desto mehr möchte ich davon reden, wie real dieser Gott der Bibel ist.

Ich glaube an die Allgenugsamkeit der Bibel, wie es Theologen ausdrücken. Die Bibel ist absolut vollkommen und ein heiliges Buch, weil sich Gott darin uns Menschen auf wunderbare Weise offenbart und zeigt. Ohne sie wüssten wir rein gar nichts darüber, wie wir eine persönliche Beziehung zu dem Schöpfer dieses Universums haben können.

Wie auch das Markus-Evangelium deutlich macht, zeigte sich dieser Gott der Bibel in der Person von Jesus Christus. Gott selbst setzte seinen Fuß auf diese Erde – mitten hinein in unser ganzes Chaos. Und bis heute ruft dies die unterschiedlichsten Reaktionen der Menschen hervor. Von bitterster Ablehnung und Hass bis hin zu glühender Liebe und Verehrung ist alles dabei.

Mein persönlicher Wunsch ist es, dass du dir selber durch die Reihe “Markus-Evangelium kompakt” ein Bild davon machst, wie und wer dieser Gott der Bibel wirklich ist. Und natürlich wünsche ich mir nichts mehr, als dass auch du erlebst, wie real dieser Gott ist und wie sehr er dich geliebt hat, dass er sogar seinen Sohn für dich sandte, um am Kreuz für dich zu sterben.

Sven Blissenbach, im November 2018

Menü